Sport per App in Langenhagen

Yogamatte, Kettle Bells oder Speed-Ropes – die neue Sportbox im Eichenpark beinhaltet alles, was das Fitness-Herz für ein ausgiebiges Training unter freiem Himmel begehrt.

„Wir wollen die Menschen wieder mehr nach draußen bringen – und sportliche Betätigung tut nicht nur dem Körper gut, sondern macht ja bekanntlich auch glücklich“, freut sich Bürgermeister Mirko Heuer über die Aufstellung der neuen Verleih-Station. Zu finden ist sie in direkter Nähe zum „Pfad der Sinne“ und den dortigen festinstallierten „Bewegungsangeboten“.

In der Box befinden sich rund 50 Sportgeräte, an denen man sich auspowern kann. Aber Sport ist noch nicht alles: Sogar eine Bluetooth-Musikbox ist inklusive, sodass es sich zur eigenen Lieblingsmusik “sporteln” lässt.

Mehr als ein Smartphone braucht es nicht, um loszulegen: Hat man die App geladen und seine Adresse durch eine Registrierungsgebühr in Höhe von 50 Cent verifiziert, öffnet sich per Knopfdruck die Tür zu den Geräten. Die Software gibt die Tür frei und enthält auch eine Anleitung zur Nutzung der Sportgeräte. Ist das Training beendet, legt man die Geräte zurück in die Box. Diese Rückgabe wird automatisch dokumentiert, so dass ein Abhandenkommen der Geräte nachvollzogen werden könnte. Zudem liegen in der Sportbox Hygienemittel bereit, damit die Sportlerinnen und Sportler die Geräte vor und nach der Nutzung selbstständig reinigen und desinfizieren können.

Eine regelmäßige Wartung und Kontrolle der Sportbox wird durch die Stadt Langenhagen sichergestellt.

Die besonderen Umstände in der Corona-Zeit haben Thorben Noß, Abteilungsleitung Kinder, Jugend, Schule und Kultur, bestärkt, das Projekt voranzutreiben: „Da die pandemische Lage über September hinaus verlängert wurde, möchten wir allen Menschen in Langenhagen die Möglichkeit geben, Außensport betreiben zu können, der über Jogging und Radfahren hinausgeht.” Durch die Sportbox wird ein neues sportliches Freizeitangebot zur eigenständigen Nutzung in der Natur geschaffen.

Nach der Registrierung ist die Nutzung für die Sportlerinnen und Sportler kostenlos. Die Anschaffungskosten in Höhe von 9.990 € werden durch das Infrastrukturprogramm der Region Hannover getragen.

Auch ein Ausbau des Angebotes ist möglich, sofern die Sportbox gut angenommen wird.

Ab dem 01.09.2021 ist die Sportbox im Eichenpark für alle Langenhagenerinnen und Langenhagener nutzbar – der richtige Zeitpunkt, um den Sommer nochmal sportlich ausklingen zu lassen.

Die App kann in den bekannten App-Stores unter “Sportbox – app and move” geladen werden.

 

 

 © Stadt Langenhagen Thorben Noß, Abteilungsleitung Kinder, Jugend, Schule und Kultur, Bürgermeister Mirko Heuer und Sebastian Deseniß, Digital Development Manager der Stadt Langenhagen, testen die neue Sportbox im Eichenpark aus.

 

Credit

Stadt Langenhagen

 

 

Adresse:

 

Stadt Langenhagen Personal Marktplatz 1 30853 Langenhagen

 

E-Mail: bewerbung@langenhagen.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

mundus-Fine Art Bakery

Zuckersüße Kunstwerke Es gibt diese Menschen, die mit ihrem Strahlen und ihrer Persönlichkeit Alle für sich einnehmen. Elli Wehr ist ein lebendes Beispiel für diesen

Weiterlesen »

Maikäfer flieg

Moin! Nun hat er also begonnen, der Wonnemonat Mai.  Den Tanz in den Mai haben wir hinter uns und dürfen uns noch auf Himmelfahrt- einige

Weiterlesen »

Der ASB „Wünschewagen“

Noch einmal letzte Wünsche ermöglichen Sich mit der eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen gehört wohl zu den schwierigsten Erfahrungen, die ein Mensch in seinem Leben durchmachen muss.

Weiterlesen »