STRAHLEND SCHÖNE HAUT MIT „SKIN CONCEPT“

Anzeige

Sie sind uneben, rötlich und total unsexy: Wer kennt sie nicht, diese elendigen
Pickelmale. Die Spuren der lästigen Hautbesucher benötigt ja wirklich keiner. Ich
habe jedoch einige davon und genau aus diesem Grund ständig das Gefühl, mich
gerade deshalb schminken zu müssen. Das Abdecken der dunklen Flecken steht an
der Tagesordnung. Aber ganz ehrlich? Das kann es
doch nicht sein! Kaum sind einige verblasst, werden andere durch die
Sonneneinstrahlung noch dunkler und der lange Kampf gegen die Pickelmale ist
eröffnet. Doch jetzt ist Schluss!

Auf der Suche nach einer Lösung bin ich auf SKIN CONCEPT gestoßen.
Das Institut hat sich auf Gesichtsbehandlungen und Hautpflege spezialisiert. Bingo!
Innerhalb weniger Tage lernte ich also Beverly, die Inhaberin kennen und stellte ihr
während der ersten Behandlungen direkt einige Fragen zu diesem Thema:

Beverly, was erwartet mich genau in deinem Institut?

Skin Concept übersetzt „Haut Konzept“ ist spezialisiert auf medizinische Kosmetik.
Wir arbeiten auf dermaler Ebene und erreichen so traumhafte Ergebnisse. Gerade bei Menschen mit Akne, Rosazea oder Hyperpigmentierungen stößt klassische Kosmetik an ihre Grenzen – hier fangen wir gerade erst an.

Da kann ich tatsächlich aus Erfahrung sprechen. Von Cremes, bis hin zu
irgendwelchen Geräten – ich habe so viel ausprobiert, aber nichts hat
geholfen. Kurz zu den Pigmentierungen, was sind Pickelmale überhaupt?

Pickelmale sind rötliche oder bräunliche Stellen die auf der Haut verbleiben, wenn
der Pickel abgeheilt ist. Hier erzielen wir sehr schnell sichtbare Ergebnisse mit
dermazeutischer Kosmetik, da diese tiefer wirken kann und hochdosiert ist. Hierzu
zählen zum Beispiel hydrafacial, Fruchtsäuren, das Fire and Ice Facial oder prodigy
Peel aus den USA. Aber auch ein individuelles Microneedling mit Vitamin C,
Hyaluron und Stammzellen gehören dazu.

Das ist ja schon eine Menge. Wir haben uns zunächst für das hydrafacial
entschieden. Wie gingst du hierbei vor?

Als erstes ist wichtig, sich einen Überblick zu verschaffen. Wir schauen uns
gemeinsam deine Haut an und besprechen Kontraindikationen, deine Pflegeroutine
sowie Lebensgewohnheiten. Anschließend ist es wichtig eine Basis zu schaffen. Wir
müssen die Haut wieder ins Gleichgewicht bringen und aufnahmebereit machen. Da
noch immer viele Menschen Silikone und Parabene verwenden oder gar keine
Pflege betreiben, ist die Haut im schlimmsten Fall schuppig und trocken.
Dementsprechend ist die Empfehlung, welche Behandlungskur sich am besten
eignet, sehr individuell. Bei dir haben wir mit hydrafacial gestartet, damit wir die Haut
erst einmal tiefenreinigen und aufnahmebereit machen. Anschließend haben wir im 2-Wochen-Rhythmus mit Milch- und Kojisäure gearbeitet, um die Pickelmale aufzuhellen und die Feuchtigkeitsbindung der Haut zu erhöhen. Wichtig ist zu wissen, dass man bei Behandlungskuren, gerade im Bereich Hyperpigmentierungen
keine 4 Wochen verstreichen lässt. Dann müssten wieder von vorne starten,
da die Haut je nach Alter unterschiedlich schnell verhornt. Diese Verhornungen
müssen dann erst einmal wieder runter und das Peeling muss dann mit einer etwas kürzeren
Einwirkzeit gestartet werden, um die Haut daran zu gewöhnen.

Das hydrafacial war super, ich habe nach der Anwendung einen erheblichen
Unterschied gemerkt. Was passiert da genau?

Das hydrafacial gehört zu meinen absoluten Lieblingsbehandlungen. Heutzutage
möchte man einen Soforteffekt – ganz ohne Rötung oder Schmerzen. Mit dem
medizinisch zugelassenen hydrafacial ist dies garantiert. Die Haut wird von
abgestorbenen Hautzellen und Hautunreinheiten befreit, porentief gereinigt und
tiefgreifend mit Hydrationsseren und Antioxidantien versorgt. Das Beste: hydrafacial
ist für jeden Hauttypen geeignet & individualisierbar auf die verschiedensten
Bedürfnisse. Wir arbeiten mit 7,5%, 15% oder 30% Glykolsäure und 1,5% – 2%
Salicylsäure. Zudem haben wir über 10 Booster im Sortiment, welche zum Beispiel
bei Rosazea, Hyperpigmentierungen oder tiefen Falten arbeiten. (Kontraindikationen
sind Schwangerschaft, Stillzeit, Kortisontherapie, Allergien gegen einen Inhaltsstoff.)


Wie oft kann man die Behandlung denn anwenden?

Je nach Hautzustand alle 3-6 Wochen. Die Behandlung hilft dabei, die Hautgesundheit zu
verbessern, eine elastischere und straffere Haut zu fördern, die Poren zu verfeinern,
ein ebenmäßigeres Hautbild zu erreichen, uvm.

Das hört sich doch schon gut an. Zurück zu mir: Wie lange ist mein Weg, bis
alle Pickelmale entfernt sind?

Super ist, dass du mir mit den von mir empfohlenen Produkten zuhause zuarbeitest.
Denn auch wenn wir uns in regelmäßigen Abständen sehen, ist die Arbeit damit
allein nicht gemacht. Ich bereite die Haut optimal für dich vor, sodass die Seren
zuhause tief wirken können. Wir werden weiter in kurzen Abständen mit
verschiedenen Fruchtsäuren arbeiten und demnächst auch gerne unser neues Gerät
testen.

Neues Gerät? Das klingt spannend!

Dabei handelt es sich um ein Gerät für Körperformung und -straffung – sogar bei
Cellulite – auf dem neusten Stand der Technologie. Die Behandlungen bewegen sich
ebenfalls im medizinischen Bereich. Sie kommen aus den USA, wo derzeit vorrangig
Ärzte damit arbeiten. Stars wie Kim Kardashian führen sie regelmäßig durch.
Deutschlandweit findet man aktuell nur unter 15 Partner.

Wirklich spannend, oder? Ich bin mir sicher, dass wir das Gerät definitiv testen
werden. Ich bin von Beverlys Behandlungen so begeistert, dass ich neuen
Technologien gegenüber echt aufgeschlossen bin. Noch sind meine Pickelmale nicht
weg, aber sie verblassen langsam. Mit jedem Besuch bei SKIN CONCEPT wirkt mein Gesicht cleaner. Der direkte Effekt danach ist der absolute Wahnsinn. Die Haut
ist unheimlich straff und glänzt aus jeder Pore. Ihr glaubt es mir nicht? Meine
Reviews der Besuche findet ihr aktuell in meinem Highlight „Pickelmale“ auf meinem
Instagram Kanal @sandra_czok. Übrigens: Auch Beverly findet ihr unter
@atelierbybeverly auf Instagram. Falls ihr auch unter Pickelmalen leidet oder sogar
andere Hautprobleme habt, scheut euch nicht davor Beverly direkt zu fragen. Sie beantwortet eure Fragen gerne und zeigt euch auch aus medizinischer Sicht auf, wie ihr Abhilfe schaffen könnt. #keineristperfekt

Ein lieber Gruß,
eure Sandra



SKIN CONCEPT
Inhaberin: Beverly Klein
Wo: Seelhorststr. 45, 30175 Hannover
Web: www.skinconcept-hannover.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Die Hannover Messe im Wandel

Alte Muster. Neue Wege. Die vergangenen anderthalb Jahre haben die Wirtschaft und ganz besonders die Messewirtschaft vor größte Herausforderung gestellt. Alle Messen wurden abgesagt –

Weiterlesen »